Infos zum Turnier und Jugger

Was ist Jugger?

Jugger funktioniert in etwa so: Zwei Mannschaften, bis an die Zähne bewaffnet mit Schaumstoffschwertern, Lanzen und Schildern, rennen schreiend aufeinander zu. Ketten schwirren durch die Luft. Trommelschläge geben den Takt an.

Was auf den ersten Blick wie eine wilde Prügelei aussieht, ist ein echter Sport mit festem Regelwerk. Jugger setzt auf Spaß, Fairness, Offenheit, Vielfalt und Kreativität. Auch deshalb ist es ideal für inklusive Prozesse. Und Jugger ist im Trend: Die Zahl der Kinder- und Jugendmannschaften wächst bundesweit rasant.

Die iDKJM

Vom 8.bis 9. Juni findet die Deutsche Juggermeisterschaft für Kinder und Jugendliche in Berlin statt. 16 Kinder- und 24 Jugendteams werden um den Titel kämpfen. Wir rechnen mit 450 Teilnehmenden aus ganz Deutschland. Austragungsort ist das TiB -Gelände (Columbiadamm 111) nah dem Tempelhofer Feld.
Zum ersten Mal wird das Turnier von Anfang bis Ende inklusiv sein. Für uns heißt das: Inklusion auf dem Spielfeld und darüber hinaus. Neben den sportlichen Highlights gibt es ein inklusives Rahmenprogramm: Spiel- und Spaßangebote für die ganze Familie, Jugger zum Ausprobieren, Essen und Trinken, Konzert und Party.

Die Veranstalter

Die inklusive DKMJ 2019 wird veranstaltet vom Indiwi e.V., der Turngemeinde in Berlin und den Berliner Juggerteams des Jugger e.V. und des TSV Rudow.

Das Indiwi macht seit mehr als 25 Jahren inklusive Jugendarbeit und Reisen für Kinder und Jugendliche aus Kreuzberg und ganz Berlin. Seit 2015 gibt es iHop, die Jugger-Abteilung des Indiwi. Dort trainieren jede Woche 40 Kinder und Jugendliche.
Weitere Kooperationspartner der DKJM 2019 sind : Sport Club der Lebenshilfe e.V. sowie movin Berlin.